Сборщик RSS-лент

Amateurfunk beim Erdbeben in Italien aktiv

darc.de -

Alle Anfragen zur Information nach vermissten Personen sollten über das Rote Kreuz oder andere anerkannte Hilfsorganisationen geleitet werden. Darüber berichtet der IARU-Region-1-Notfunk-Koordinator Greg Mossop, GØDUB (Textübersetzung Mike Becker, DJ9OZ).

Distrikts-Servicetag und –Treffen in Rheinland-Pfalz/Saar sowie Berlin

darc.de -

Für das leibliche Wohl wird gesorgt sein. Nähere Informationen gibt es im Internet: www.darc.de/d und www.darc.de/d20. Die Adresse des Clubgeländes lautet: Am Berl 13-15, 13051 Berlin. Parkplätze sind in großer Anzahl vorhanden. Vom S-Bahnhof Wartenberg sind es nur drei Gehminuten. Man kann auch mit der Straßenbahn M5 bis Zingster Str. fahren. Von dort sind es nur 10 Minuten zu Fuß. Einweisung erfolgt auf 144,650 MHz sowie auf dem Relais DBØBLO auf 439,275 MHz. Telefonische Erreichbarkeit besteht unter (0 30) 70 24 27 42. Im APRS wird eine entsprechende Bake gesetzt sein.


Der 12. Service-Tag der Distrikte Rheinland-Pfalz und Saar findet am 24. September statt. Tagungszentrum ist das Landesinstitut für Pädagogik und Medien in 66125 Saarbrücken-Dudweiler, Beethovenstrase 26. Beginn ist um 9.30 Uhr, Einweisung erfolgt auf dem Relais DBØSR auf 145,600 MHz ab 9 Uhr. Erstmals besteht die Möglichkeit, eine US-Amateurfunkprüfung vor Ort abzulegen. Alle drei US-Klassen (Technician, General und Amateur Extra) werden geprüft. Beginn ist um 9.30 Uhr. Eine Anmeldung ist bei Michael Kraus, DF3VM, per E-Mail unter mike(at)df3vm.de erforderlich. Folgende fünf Workshops bzw. Vorträge werden angeboten:

Aktuelle Entwicklungen rund um den Digitalen Sprechfunk (DL5DI)
Störungserkennung, Störungssuche, Störungsmeldung, Störungsbearbeitung (DL4VAI)
Frequenzaufbereitung in SDR und analogen Sendern (speziell auch im Audiobereich) (DK3DY)
„Amateurfunk – ein verkanntes Hobby?“ (DJ5AR)
CW-Reader und ein 4-Port-Sequenzer für Contester, jeweils auf Arduino-Basis (DL8VQ)
Zur Teilnahme ist eine Anmeldung über die Internetseite des Distriktsservicetages erforderlich unter https://dst.darc-saar.de.

NASA stellt Kontakt zum Satelliten STEREO-B wieder her

darc.de -

 

In dem Experiment wollten die Wissenschaftler herausfinden, wie der Satellit reagiert, wenn er mit der Erde drei Tage nicht mehr kommunizieren kann. Der Grund für den Kontaktabriss ist den Wissenschaftlern bei der NASA bislang unklar. Man vermutet jedoch ein Problem mit den Sensoren, welche für die Satellitenposition zuständig sind, wodurch die korrekte Ausrichtung der Antenne zur Erde nicht mehr gewährleistet werden konnte. Mehr als 22 Monate hatte man sich nun um die Kontaktaufnahme versucht, zuletzt griff man dabei auf das Deep Space Network zurück, dessen Antennen um den Globus verteilt sind, darunter in den USA, Spanien und Australien. Darüber berichtet das Nachrichtenmagazin Spiegel online (http://www.spiegel.de/wissenschaft/weltall/stereo-b-nasa-hat-erstmals-wieder-kontakt-zum-satelliten-a-1109056.html). Weitere Informationen zum STEREO-Projekt finden sich in der Wikipedia unter https://de.wikipedia.org/wiki/STEREO .

 

 

 

Страницы

Подписка на YL3BU.lv сбор новостей